„Love is Everywhere“-Tour

Kreischalarm bei Caught in the Act im MS Connexion!

+

Mannheim-Neckarau – Ganze 18 Jahre mussten Caught in the Act-Fans darauf warten. Doch endlich ist es soweit! Die Boyband steht wieder vereint und voller Energie auf der Bühne! 

Die englisch-niederländische Boygroup Caught in The Act wurde 1992 gegründet. In Deutschland werden die Jungs 1994 -  unter anderem durch Gastauftritte in der RTL- Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“- bekannt. Die Mädchenzimmer hingen voll von BRAVO- Postern und die Security hatte bei Konzerten und Autogrammstunden alle Hände voll zu tun, die liebestollen Mädchen auf Abstand zu halten. Ihre größten Hits wie „Love Is Everywhere“ und „Don't Walk Away“ brachten Teenies auf der ganzen Welt zum Kreischen und Weinen. 

Doch dann im Jahr 1998: das überraschende Aus! Im Juli 1998 erscheint noch die Single Hold On. Kurz darauf gibt das Management am 1. August 1998 das Ende der Band bekannt. Die Entscheidung über das Bandende wird vom Management getroffen, da Benjamin Boyce entscheidet auszusteigen. Boyce ist nicht mehr glücklich in der Band, da er einerseits seine eigenen Songs schreiben will und vom Management gezwungen wird, seine Beziehung zu der Viva-Moderatorin Aleksandra Bechtel geheim zu halten. Zudem erwägt das Management die Möglichkeit, da die US-Plattenfirma auf vier Bandmitglieder besteht, einen neuen vierten, jungen Mann hinzuzuholen. Obwohl die anderen drei Mitglieder weiter machen wollen, kommt es für sie nicht in Frage Boyce nach sechs Jahren zu ersetzten. Aufgrund der Streitigkeiten beschloss das Management die Band aufzulösen.

Bis zu ihrer Auflösung 1998 und ihrem letzten Konzert in Magdeburg feiern die Jungs auch mit Alben wie „Caught in the Act of Love“ oder „Forever Friends“ große Erfolge. 

Insgesamt verkaufte die Boyband über 20 Millionen Tonträger und zählt neben Take That und den Backstreet Boys zu den erfolgreichsten Boygroups der Neunziger. Hier möchten Eloy de Jong, Lee Baxter & Bastiaan Ragas wieder anknüpfen.

Doch einer fehlt: Gerade Ex-Dschungelstar Benjamin Boyce ist nicht dabei

Der erst der Band ist jedoch schon Feuer und Flamme und freut sich: „Das ist die Gelegenheit, auf die wir so lange Zeit gewartet haben." An Silvester 2015/2016 zeigen die Jungs am Brandenburger Tor was in ihnen steckt. Auch die ersten Fanbekundungen versprechen einiges, die „CITA“ Fan-Community steht Kopf und auf Twitter werden die Idole der Jugend gefeiert. Es gibt sie noch, die Fans von damals! Und die machen im MS Connexion am Freitag ganz schön viel Stimmung!

Klar sehen die Jungs nicht mehr so jung und frisch aus wie damals, auch die Tanzeinlagen wirken ein wenig steifer, aber die Fans verzeihen es ihnen und fühlen sich trotzdem in die 90-er Jahre zurückversetzt.

kp

----

Auch interessant:

>>>Caught in the Act-Star: Tochter hat drei Eltern 

>>>Lee Baxter von Caught in the Act liebt einen Mann

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Kommentare