Am Donnerstagabend ...

Überfall auf Wettbüro

+
Ein Wettbüro in der Neckarauer Katharinenstraße wurde am Donnerstagabend überfallen (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarau – Eine Angestellte will am Donnerstagabend gerade das Wettbüro abschließen, als ein Unbekannter sie zur Seite stößt und in den Raum stürmt. Die Geschichte.

Ein Wettbüro in der Katharinenstraße am Donnerstagabend. Eine Angestellte will gegen 23:30 Uhr gerade das Geschäft verlassen und abschließen. Da geschieht es.

Plötzlich stößt sie ein bislang unbekannter Mann zur Seite und stürmt in den Raum. Anschließend greift er sich mehrere Beutel mit Bargeld und flüchtet in Richtung Neckarauer Straße.

Täterbeschreibung

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß. Der Mann trug einen dunklen Kapuzenpulli, dunkle Jeans, eine Mütze und Turnschuhe. Er hatte eine tiefe Stimme.

Er soll in Begleitung von zwei weiteren Männern gewesen sein, von denen allerdings keine Beschreibungen vorliegen. Inwiefern sie an der Tat beteiligt waren, ist noch unklar.

Zeugen gesucht

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Meistgelesen

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Mann (30) spielt mit Messer auf Berliner Platz – Polizeieinsatz

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.