Schwerer Unfall in Neckarau

Vorfahrt missachtet: Betrunkener 72-Jähriger kracht in Straßenbahn!

+

Mannheim-Neckarau - Glück im Unglück hatte ein 72-jähriger Autofahrer, dessen Auto gestern von einer Straßenbahn mitgeschleift wurde: 

In der Rheingoldstraße kommt es am Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wird. 

Ein 72-jähriger Mann ist gegen gegen 21:30 Uhr mit seinem Mercedes auf der Rheingoldstraße in Richtung Neckarau Mitte unterwegs, als er am Kreisel zum Neckarauer Waldweg/Promenadenweg die Vorfahrt einer Straßenbahn missachtet.   

Die Bahn der Linie 3 kann nicht rechtzeitig bremsen, das Auto wird einige Meter mitgeschleift, wobei nicht nur das Auto, sondern auch ein Signalmast im Gleisbereich beschädigt wird. 

 Unglücksfahrer hat offenbar getrunken

Als die Beamten an die Unfallstelle kommen wird ziemlich schnell klar, was möglicherweise der Grund für die nachlässige Fahrweise des Rentners ist: der Mann hat eindeutig eine Fahne und ist mit 0,48 Promille unterwegs. 

Er wird zur Blutentnahme mit zum Polizeirevier gebracht und sein total beschädigtes Fahrzeug auf einem Parkplatz verschlossen abgestellt. 

Verletzt wird niemand, aber es entsteht ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

pol/kh

Mehr zum Thema

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Kommentare