Biker schwer verletzt

Schwerer Motorrad-Unfall sorgt für Verkehrschaos auf Feudenheimer Straße

+
Schwerer Motorrad-Unfall in Mannheim (Symbolfoto)

Mannheim - Auf der Feudenheimer Straße staut sich derzeit der Berufsverkehr. Grund: Ein Motorradfahrer stürzt bei einem Unfall zu Boden und wird schwer verletz. Mehr dazu:

Update, 11:25 Uhr: Entgegen der ersten Meldung, wonach der Motorradfahrer bei dem Unfall in der Feudenheimer Straße schwere Verletzungen davon getragen haben soll, bestätigen sich zum Glück nicht. Der 17-jährige Kawasaki-Fahrer hat Prellungen und ist nach seiner notärztlichen Behandlung zur Beobachtung eine einer Klinik aufgenommen worden.

Wie die Polizei mitteilt, hat der junge Mann zuvor an einer auf Rot schaltenden Ampel angehalten. Ein 27-jähriger Mazda-Fahrer erkennt das zu spät und fährt dem Motorrad auf. Der Autofahrer bleibt unverletzt. Es entsteht ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro. Beide Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Oft gelesen: Tödlicher Unfall auf A6: Sprinterfahrer kracht ungebremst in Lkw – Autobahn gleicht Trümmerfeld!

Die beiden Rechtsabbiegerspuren zur B38a sind zur Unfallaufnahme für etwas über eine Stunde bis kurz nach 9 Uhr gesperrt. Es bildete sich im Berufsverkehr ein längerer Rückstau. 

Meldung vom 10. Juli, 8:55 Uhr: Am Mittwochmorgen (10. Juli) kommt es zu einem schweren Motorrad-Unfall auf der Feudenheimer Straße, der große Auswirkungen auf den Berufsverkehr hat. Wie die Polizei in einer Mitteilung berichtet, ist ein Biker gegen 7:50 Uhr in Richtung Mannheim-Feudenheimer unterwegs, als es der verheerende Crash passiert.

Mannheim: Schwerer Motorrad-Unfall auf Straße

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Mannheim ist ein nachfolgender Autofahrer von hinten auf das Motorrad aufgefahren. Der Biker verliert die Kontrolle und stürzt zu Boden. Dabei zieht er sich schwere Verletzungen zu. 

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, verständigen den Rettungsdienst, der sofort zur Feudenheimer Straße ausrückt. Die Sanitäter versorgen umgehend den schwer verletzten Motorradfahrer und bringen ihn anschließend in eine Klinik. 

Mannheim: Nach schwerem Motorrad-Unfall herrscht Chaos bis zur B38a

Nach dem Motorrad-Unfall in Mannheim herrscht Chaos im Berufsverkehr. Es bildet sich ein langer Stau. Laut der Polizei ist die Abfahrt zu B38a derzeit blockiert. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird klären, wie es genau zu dem Motorrad-Unfall in Mannheim kommen konnte. 

Ein schwerer Biker-Unfall ereignet sich erst vor wenigen Wochen auf der A6. Ein Polizist verunglückt nach einem Fahrsicherheitstraining auf der Autobahn. Eine Lebensgefahr kann jedoch ausgeschlossen werden. Am 11. Juli ereignet sich ein Horrorunfall bei Karlsruhe: Nach dem Crash mit einem Auto wird ein Mofa-Fahrer unter dem Wagen eingeklemmt und meterweit mitgeschleift!

pol/jol

Kommentare