Wachgeküsst...

Vanessa Mai begeistert im Rosengarten

1 von 22
Vanessa Mai on stage
2 von 22
Vanessa Mai on stage
3 von 22
Vanessa Mai on stage
4 von 22
Vanessa Mai on stage
5 von 22
Vanessa Mai on stage
6 von 22
Vanessa Mai on stage
7 von 22
Vanessa Mai on stage
8 von 22
Vanessa Mai on stage

Mannheim-Innenstadt  - Vanessa Mai ist auf großer Tour und verzückte am Freitag die Mannheimer Fans im Rosengarten. 

Längst ist Vanessa Mai über ihr ‚Wolkenfrei‘-Debut hinausgewachsen.

Nicht nur für ihr neues, außergewöhnliches Album, das am 15. April in den Läden stand, sondern auch für ihre Tournee hat sie jetzt den Namen ‚Wolkenfrei‘ abgestreift und ist zu Vanessa Mai geworden. „Nicht, weil ich meine Vergangenheit abgelegt habe, sondern weil ich mich weiterentwickle und jetzt allein dafür stehe, was ich musikalisch mache“, sagt sie. 

Ihren Tournee-Titel wandelte Vanessa von ‚Wachgeküsst‘ in Die Tour ‚Für Dich‘ um. Damit bedankt sie sich bei allen Fans für die bisherige Unterstützung.

Die 23–Jährige zwar steht noch am Anfang ihrer Karriere, hat aber schon eine große Fanbase. Ein Teil davon war bestimmt im Rosengarten dabei. 

Am Freitag stand sie in Mannheim auf der Bühne, einfach: „Für Dich“! 

kh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.