Polizei sucht nach junger Fahrerin

Auf A6: Unfall verursacht und weitergefahren!

+
(Symbolfoto)

Mannheim - Eine junge Frau verursacht einen Unfall auf der A6, hält kurz an – und fährt dann einfach weiter! Jetzt sucht die Polizei nach der Unfallverursacherin:

Am Samstagnachmittag kommt es auf der A6 zwischen dem Mannheimer und dem Viernheimer Autobahnkreuz zu einem Unfall – ein Auto wird total beschädigt, eine Frau verletzt. Die Verursacherin des Unfalls fährt jedoch einfach weiter. Jetzt wird sie von der Polizei gesucht:

Das ist passiert:

Die 32-jährige VW-Fahrerin ist auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Frankfurt unterwegs, plötzlich wechselt ein weißer Mini Cooper von dem rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Die VW-Fahrerin muss abrupt so stark bremsen, dass ihr Auto gegen die linke Fahrbahnbegrenzung schleudert, von dort gegen die rechte Leitplanke knallt und schließlich auf dem mittleren Fahrstreifen wieder zum Stehen kommt. 

Die etwa 25-jährige Unfallverursacherin hält kurz an, fährt dann aber weiterohne sich um die Verletzte zu kümmern

Für die Bergung des VW mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. 

----------------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Mannheim unter der Telefonnummer 0621/470930 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

DJ BoBo in der SAP Arena

DJ BoBo in der SAP Arena

Kommentare