Einschalten!

„Paulinchens Jakobsweg“ am Pfingstmontag im TV

+
Erster Bürgermeister Christian Specht, Michael Weiner mit Paulinchen und Amtsleiter für Feuerwehr und Katastrophenschutz Thomas Schmitt.

Mannheim – In voller Einsatzmontur macht sich Feuerwehrmann Michael Weiner auf die Reise. Er läuft den Jakobsweg entlang – für den guten Zweck. Der emotionale Trip wird jetzt im TV gezeigt:

Vor nun fast genau einem Jahr bricht Feuerwehrmann Michael Weiner auf: Er läuft 880 Kilometer auf dem Jakobsweg – mit seiner 25 Kilo schweren Einsatzmontur. Der Grund: Er will auf den Verein ‚Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.‘ aufmerksam machen und Spenden sammeln (WIR BERICHTETEN). 

Für Paulinchen e.V. die Himmelsleiter hinauf!

Fotos: Michael Weiner auf Jakobsweg verabschiedet

37 Tage lang ist Michael Weiner unterwegs, bis er am westlichsten Punkt Europas, Finisterre, ankommt. In seinem Gepäck: Mehr als 23.600 Euro! Helfen will er damit denen, die gewöhnlicherweise nicht im Vordergrund stehen: Menschen, die bei Brandunfällen verletzt worden sind, insbesondere Kinder.

Die Erlebnisse, aber auch die vielen Emotionen während der Reise hat der Feuerwehrmann mit der Kamera festhalten lassen. Zu sehen ist der Film am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, um 20:30 Uhr im Rhein-Neckar-Fernsehen. Einschalten!

>>> Alles zur emotionalen Reise von Feuerwehrmann Michael Weiner und seinem Paulinchen

mk

Mehr zum Thema

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Kommentare