32-Jähriger muss operiert werden

Streit zwischen Taxifahrer und Fahrgast – plötzlich kommt ein Helfer und sticht mit Messer zu!

+
Ein Taxifahrer wehrt sich gegen einen Kunden, der nicht zahlen will. Danach kommt es zu einer brutalen Messer-Attacke! (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am frühen Samstagmorgen (13. April) kommt es in den Quadraten zu einem Streit zwischen einem Taxifahrer und einem sturen Kunden. Kurz darauf eskaliert die Situation.

Gegen 4 Uhr setzt ein Taxifahrer einen 32-jährigen Fahrgast am Wunschziel im Quadrat D1 in der Innenstadt von Mannheim ab. Plötzlich geht er den Fahrer körperlich an und will sich aus dem Staub machen. Ein 23-Jähriger wird auf die Situation aufmerksam und will helfen – mit schwerwiegenden Folgen. 

Taxifahrer in Mannheim von Kunden attackiert: Helfer sticht mit Messer zu

Daraufhin kommt es zum heftigen Streit zwischen dem Helfer und dem Fahrgast. Plötzlich zückt der 23-Jährige ein Messer und sticht mehrfach auf den 32-Jährigen ein, verletzt ihn dabei so schwer, dass der Mann kurz darauf in einem Krankenhaus in Mannheim operiert werden muss.

Am Landgericht Mannheim wird aktuell ein brutaler Streit mit tödlichem Ausgang in den Quadraten verhandelt: Im Oktober 2016 streckt ein damals 26-jähriger Mann einen 68-Jährigen vor einem Hotel am Friedrichsring nieder – das Opfer stirbt wenig später den Folgen der Attacke. Auch am Landgericht muss sich im Mai ein 23-Jähriger verantworten. Er hatte am Taxistand am Paradeplatz zwei Männern mehrfach ein Messer in den Rücken gestochen und ein Opfer lebensgefährlich verletzt.

Der 23-jährige Messerstecher gibt in seiner Vernehmung an, dass er lediglich aus Notwehr gehandelt habe. Das Polizeirevier Innenstadt ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 32-Jährige muss sich wegen Leistungserschleichung verantworten.

Nur wenige Tage später eskaliert ein Streit in der Neckarstadt zwischen drei Männern. Einer von ihnen wird mit einer zwei Meter langen Eisenstange am Kopf verletzt.

Auch interessant: Sicherer Heimweg: Mannheim will günstiges Frauen-Taxi einführen!

Oft gelesen: Ein Wunder, dass er hier lebend rauskam: Betrunkener Fahranfänger (18) rast Audi A6 zu Schrott

pol/rob

Kommentare