Jobmesse in der Maimarkthalle

Glücksbringer gesucht! Berufswelt auf der ‚Jobs for future‘

+
Wer Schornsteinfeger wird, ist auf jeden Fall immer gut gekleidet: Die schwarze Zunft informiert auf der ,Jobs for future' über ihre Ausbildung.

Mannheim – Was soll ich nur werden? Diese Frage bereitet jungen Menschen schlaflose Nächte. Wer es noch nicht weiß, sollte sich auf der Messe ‚Jobs for future‘ umsehen...

Wir bringen natürlich immer noch Glück, auch wenn sich unser Beruf verändert und erweitert hat“, lacht Matthias Maier von der Schornsteinfegerinnung. Er und seine Kollegen informieren auf der ‚Jobs for future‘ über den Beruf des Schornsteinfegers. 

,Jobs for future‘ – Einblicke in die Berufswelt

Drei Jahre dauert die vielseitige Ausbildung. „Die Lehrlinge müssen heute mehr denn je wissen“, sagt Maier. „Mittlerweile gibt es auch mehr Mädels als Jungs, die die Ausbildung machen. Das Klischee von einem reinen Männerberuf stimmt also schon lange nicht mehr.

Die Schornsteinfegerinnung ist einer von insgesamt 300 Ausstellern, die sich noch bis Samstag in der Maimarkthalle Mannheim präsentieren. Der Eintritt ist frei. 

Ohne Bewerbungsstress können sich die Besucher an den Ständen informieren – hier kommt es nicht auf das perfekte Auftreten an. Teilweise sind es Azubis selbst, die ganz persönlich von ihrer Ausbildung berichten. Wer möchte, kann außerdem schon mal den Ernstfall üben und an einem Bewerbungstraining teilnehmen. Fachleute schauen bei Bedarf außerdem über die Bewerbungsmappe.

Einer der ungewöhnlichsten Berufe, die man in der Maimarkthalle entdecken kann, ist der des Gebärdendolmetschers. „Wir möchten die Menschen auf die Gebärdensprache aufmerksam machen, denn noch immer werden Taube aus dem Leben ausgeschlossen“, übersetzt der Dolmetscher Jana Schwager, die Geschäftsführerin des Instituts GebärdenVerstehen in Heidelberg. Am Stand 140 können sich Interessierte über die verschiedenen Weiterbildungen informieren. Denn: „Dolmetscher für die deutsche Gebärdensprache werden händeringend gesucht“, so Schwager. Ein spannender Beruf also mit viel Potenzial!

jab

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.