Warnbaken demoliert

Fahrerflucht! Ölspur führt zu ‚Crash-Pilot‘

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Seckenheim – Irgendwie kriegen sie doch (fast) jeden! Ein Benz-Fahrer demoliert mehrere Warnbaken an einer Baustelle, flüchtet! Doch die Beweislage ist erdrückend...

Dümmer als die Polizei erlaubt verhält sich dieser zunächst unbekannte Unfall-Flüchtige...

In der Nacht zum Donnerstag rammt ein Benz-Fahrer gegen 1 Uhr an der Zufahrt zu einer Baustelle an L597/L637 mehrere Warnbaken, demoliert sie massiv.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, macht er sich aus dem Staub!

Dumm nur: Diverse Fahrzeugteile, das vordere Kfz-Kennzeichen und eine Ölspur bis vor seine Haustür in der Seckenheimer Hauptstraße verraten den Übeltäter. Vor der Tür geparkt – der stark ramponierte Mercedes (5.000 Euro Schaden).

Vom Fahrer fehlt in der Tatnacht jedoch jede Spur. Ein Abschleppdienst nimmt den Benz mit, eine Spezialfirma reinigt die Fahrbahn.

Im Laufe des Vormittags meldete sich der ‚Crash-Pilot‘ bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

pol/pek

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.