Viel zu tun für die Polizei

Mehrere Schlägereien am Wochenende

+
Mehrere Schlägereien in Mannheim (Symbolfoto)

Mannheim - Manchen scheint wohl das wechselhafte Wetter aufs Gemüt zu schlagen. Das könnte der Grund dafür sein, dass die Polizei am Wochenende gleich zu mehreren Schlägereien ausrücken muss: 

Am Freitagvormittag geht 11 Uhr ein Vorfall am Neckarufer in der Nähe des Luisenrings gerade noch mal gut. Ein 40-Jähriger gerät aus bislang unbekannten Gründen mit einem 44-Jährigen in Streit. Die Situation artet so aus, dass der 40-Jährige ein Messer zückt, während der 44-Jährige zu einem Schlagstock greift. Glücklicherweise wird keiner der beiden Beteiligten bei der kurzen Handgreiflichkeit verletzt.

Beide Männer müssen die Beamten auf die Wache begleiten. Eine Überprüfung ergibt, dass der 40-jährige mit 0,3 Promille leicht alkoholisiert ist. Beide Männer erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

__________

Der nächste Vorfall ereignet sich am Samstagmorgen um 1:30 Uhr in der Straßenbahn der Linie 5. Es kommt zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei Männern, die sich nach draußen verlagern, als die Bahn an der Haltestelle Seckenheim anhält. Der 17-jährige Kontrahent wird von seinem Angreifer zu Boden geschlagen und noch gegen den Kopf getreten, bevor dieser zu Fuß in Richtung Edingen flüchtet.

Die Polizei stellt bei dem wenig kooperativen 17-Jährigen eine Alkoholisierung fest. Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Ladenburg unter 06203/9305-0 melden.

__________

Auch in die Neckarstadt-West muss am Samstagmorgen die Polizei anrücken: Mehrere Anwohner der Bürgermeister-Fuchs-Straße verständigen die Polizei, weil es in einem Café zu einer Schlägerei kommt. 

Beim Eintreffen von mehreren Funkstreifenwagen flüchten einige Personen in unterschiedliche Richtungen. Vor Ort können die Beamten aber noch drei Männer feststellen, die alle im Kopfbereich verletzt sind. Die drei haben zwischen 0,5 und 1 Promille.

Nachdem die Polizisten die wütenden Männer beruhigen können, bringen sie in Erfahrung, dass es nach einem Streit zwischen den drei Männern und einem unbekannten Begleiter zu einem Streit gekommen ist, der schnell eskaliert ist. Einer der Beteiligten gibt an, dass auch eine Eisenstange mit im Spiel war – das ermitteln nun die Beamten des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt. Ein 53-Jähriger muss nach der Schlägerei in ein Krankenhaus gebracht werden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Kommentare