Saison-Bilanz

Dank Hitze-Sommer: Mannheimer Freibäder locken tausende Badegäste an!

+
Das Herzogenriedbad in Mannheim

Mannheim - In diesem Sommer hat wohl jeder einmal den Weg ins Freibad oder zum See aufgesucht! Kein Wunder, dass die Freibäder für diese Saison super Besucherzahlen bekanntgeben können:

In diesem Sommer war die Hitze ein ständiger Begleiter. Tagelang stieg das Thermometer auf über 33 Grad oder mehr und wir suchten vermutlich alle eine kühle Erfrischung. Da blieb natürlich auch der Weg zum See oder ins Schwimmbad nicht aus.

Es ist daher kein Wunder, was eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur nun ergeben hat: In dieser Saison gibt es in Baden-Württemberg deutlich mehr Badegäste in Freibädern als im Jahr davor!

Bilanz der Mannheimer Freibäder

2017 hatten 240.000 Menschen die Bäder in Mannheim aufgesucht, um sich abzukühlen. In dieser Saison sind es 337.578 Badegäste! Ein Mangel an Bademeister gebe es laut eines Stadtsprechers in Mannheim nicht. „Mehr Badegäste bedeuten für uns mehr Reinigungsaufwand. Etwa für Wiesen und Wasser“, so der Sprecher.

Auch in den Städten Stuttgart, Konstanz, Freiburg und Karlsruhe liegen die Besucherzahlen deutlich über den Zahlen des vergangenen Jahres. 

Aber auch weitere Freibäder der Metropolregion Rhein-Neckar profitieren von dem Extrem-Sommer und verzeichnen Besucherrekorde

dpa/jol

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare