„68 Putzkraft“

Medimeisterschaften 2020 im Zeichen von Corona: Landen Studenten mit diesem Video einen Hit?

Mannheim – Wenn Medizinstudenten ein Musik-Video produzieren, dann sind wieder Medimeisterschaften. Für die Kreativität der Mannheimer sind die Corona-Einschränkungen kein Hindernis.

  • Die Medimeisterschaften sind ein jährlich stattfindendes Sportturnier und Musikfestival.
  • Ein Highlight sind die selbst produzierten Musikvideos – in Zeiten des Coronavirus gilt das umso mehr.
  • Die Medizinstudenten der Universität Mannheim haben sich etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Ursprünglich als Fußballturnier zwischen medizinischen Fakultäten in Deutschland angedacht haben sich die „Medimeisterschaften“ zu einem großen Studenten-Festival entwickelt. Neben den sportlichen Wettkämpfen rückt alljährlich der musikalische Wettbewerb in den Fokus. Die von Studenten produzierten Musikvideos haben es in den vergangen Jahren sogar ganz nach oben in die Spotify Viral Charts geschafft. Da in diesem Jahr aus bekannten Anlass keine Sport-Turniere stattfinden können, steht der musikalische Schlagabtausch umso mehr im Fokus. Auch die Mannheimer Medis sind wieder am Start und beweisen, dass Abstandsgebot und Kontaktbeschränkung kein Hindernis für studentische Kreativität darstellen.

Mannheim: Medimeisterschaften 2020 – mit „Putzkraft 68“ an die Spitze

2019 müssen sich die Studenten aus der Quadratestadt den Medizinern der Uni Bonn geschlagen geben. Obgleich am Gewinner-Song „Napoleon Bonnerparty“ kein Weg vorbeigeht, bleibt „Eisdealer“ ein Monnemer Sommer-Hit.

Dieses Jahr haben sich die Studenten aus Mannheim den Umständen angepasst und sich etwas ganz originelles einfallen lassen: In einer Facetime-Videokonferenz geben die Medis ihre „Putzfertigkeiten“ zum Besten. Doch hat der Song „Putzkraft 68" auch Ohrwurmpotential? Abwarten und den Wischmop schwingen! (esk)

Rubriklistenbild: © Privat/Screenshot Youtube

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare