Arachnophobie

Angst vor Spinnen? Uni Mannheim sucht Freiwillige für Studie

+

Mannheim - Herzklopfen, Panikattacken oder purer Ekel: Beim Anblick einer Spinne stellen sich bei vielen die Nackenhaare auf. Die Uni Mannheim sucht nun für eine Studie Menschen mit Arachnophobie.

Psychologen der Uni Mannheim erforschen, welche Auswirkung Angst auf unsere visuelle Wahrnehmung hat. Dafür sucht der Lehr­stuhl für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie nun Frauen und Männer zwischen 18 und 50 Jahren die unter Arachnophobie – der Angst vor Spinnen – leiden.

Teilnehmer erhalten dabei einen Einblick in die aktuelle Forschung und können diese aktiv unterstützen. 

Interessierte müssen im Vorfeld vier Fragen beantworten. Erfüllen sie die erforderlichen Kriterien, erhalten sie eine Einladung und genauere Informationen per Mail. Die Teilnahme dauert etwa 30 Minuten und wird mit vier Euro belohnt. 

Fragen? Dann wende Dich an Ulrich Müller vom Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie Rückfragen per E-Mail u.mueller(at)psychologie.uni-mannheim.de. 

pm/rob

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare