Nach 40 Jahren immer noch auf Tour

Manfred Mann‘s Earth Band: Fans feiern in Alter Seilerei

+
Manfred Mann rockt mit seiner Earthband in der Alten Seilerei

Mannheim – „Blinded By The Light“, „I Came For You“ oder „Mighty Quinn“ – Fast jeder kennt die Hits von Manfred Mann‘s Earthband. Am Donnerstagabend ist die Band in der Alten Seilerei.

Vor mehr als 40 Jahren hat der Südafrikaner Manfred Mann gemeinsam mit drei Musikerkollegen die Earthband gegründet. In den 70ern und Anfang der 80er Jahre sind ihre Hits regelmäßig in den Charts. In ganz Europa spielen sie in ausverkauften Hallen und geben ihre legendären Live-Konzerte.

Manfred Mann‘s Earth Band in der Alten Seilerei

Am Donnerstagabend rocken sie dann einmal mehr die Alte Seilerei und zeigen, dass die „Rock-Oldtimer“ immer noch alles auf der Bühne geben.

Mit dabei sind die beiden Gründungsmitglieder Manfred Mann und Mick Rogers. Außerdem Steve Kinch am Bass und Drummer Jimmy Copley. Dank Robert Hart, der 2011 zur Band stieß, ist das Programm der Earthband wieder rockorientiert. 

Neben der Tour ist auch noch ein neues Studioalbum der Earthband in Planung, der Erscheinungstermin steht allerdings noch nicht fest.

sag

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.