Richtung Großkraftwerk

Kleinbus mit 8 Insassen verunglückt auf B38a

+
Kleinbus mit 8 Insassen verunglückt auf B38a (Symbolfoto)

Mannheim - Am Samstag verunglückt ein Kleinbus mit insgesamt acht Insassen. Wie es zu dem Unfall auf der B38a gekommen ist, ist noch unklar. Vier Personen werden verletzt:

Am Samstag (29. September) gegen 13 Uhr nimmt ein 54-jähriger Mann sieben Arbeitskollegen in einem Renault-Kleinbus mit. Als er die B38a in Richtung Großkraftwerk entlang fährt, verliert er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über den Wagen.

Im Zickzack knallt der Kleinbus zunächst an die linke Mittelleitplanke, schleudert nach rechts, stößt dort mit der Fahrbahnabtrennung zusammen und knallt erneut mit der Mittelleitplanke zusammen. Dabei reißt das Vorderrad des Renault ab und der Bus kommt auf der linken Spur zum Stehen. 

Bei dem Unfall werden vier Insassen im Alter zwischen 40 und 54 Jahren leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Es entsteht ein Sachschaden von über 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare