Drogendealer in U-Haft

Mannheimer bemerkt Marihuana-Geruch – als Polizei aufkreuzt, wird sie schnell fündig!

Mannheim - Ein Bewohner in Sandhofen beweist ein feines Näschen, denn er riecht den Geruch von Marihuana. Schnell ruft er die Polizei:

  • In Mannheim-Sandhofen erweist ein Bewohner einen guten Riecher – denn er bemerkt einen starken Marihuana-Geruch.
  • Die Polizei Mannheim rückt aus und stellt einen 26-jährigen Mann zu Rede.
  • In seiner Wohnung werden die Beamten schnell fündig.

Am Samstag (15. Februar) gegen 19:30 Uhr geht bei der Polizei Mannheim ein Anruf ein: In Sandhofen würde es aus einer Wohnung heraus stark nach Marihuana riechen. Ein Bewohner hat den Geruch zuvor wahrgenommen und daraufhin die Beamten verständigt. 

Zwei Polizisten suchen daraufhin die Wohnung des Mehrfamilienhauses in Sandhofen auf. Als sie an der Haustür klingeln, macht ein 26-jähriger Mann den Beamten auf. Dabei bemerken die Polizisten aus Mannheim schnell, dass der aufmerksame Bewohner mit seiner feinen Nase recht hat. Denn aus der Wohnung dringt ein starker Marihuana-Geruch. 

Mannheim: Junger Mann will Polizei abwimmeln – vergebens

Der junge Mann versucht den Beamten weis zu machen, dass er zuvor einen Joint geraucht habe und daher der Geruch komme. Doch wie die Polizei Mannheim berichtet, lassen sich die erfahren Polizisten davon nicht beeindrucken und durchsuchen die Wohnung. 

Der 26-Jährige gibt daraufhin den Polizisten eine kleine Menge Marihuana und hofft vermutlich, sie damit zufriedenzustellen. Doch die Beamten suchen weiterhin die Wohnung ab – und werden fündig!

Mannheim: Polizei wird fündig – über 7 Kilo Marihuana

In der Wohnung in Mannheim können die Polizisten über sieben Kilo Marihuana finden. Doch das ist noch nicht alles! Die Beamten entdecken darüber hinaus noch mehrere Marihuana-Samen, Verpackungsmaterial, Feinwaagen und über 2.000 Euro Bargeld. Schnell haben die Beamten den Verdacht, dass der junge Mann ein Drogendealer ist. 

Über 7 Kilogramm Marihuana stellen die Beamten in der Wohnung des 26-Jährigen sicher.

Der 26-Jährige wird daraufhin festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Mannheim beantragt beim Amtsgericht Mannheim einen Haftbefehl wegen bestehender Fluchtgefahr. Am Sonntag erlässt der Bereischaftsrichter den Haftbefehl. Der mutmaßliche Drogendealer sitzt nun in Untersuchungshaft. Wie die Polizei Mannheim zusammen mit der Staatsanwaltschaft Mannheim in einer Mitteilung berichten, laufen die Ermittlungen weiter.

Die Polizei ermittelt außerdem in einem Vorfall, der sich am Wasserturm ereignet. Ein Teenager hat dort mit einer Waffe hantiert. Sofort rücken mehrere Streifenwagen aus. 

pol/jol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare