Schlägt Beamten auf den Kopf

In Haft: Mann (22) droht Polizisten mit dem Tod!

+
Mann beleidigt, bedroht und schlägt Polizisten (Symbolfoto)

Mannheim - Ein 22-Jähriger soll Polizisten beleidigt, geschlagen und bedroht haben. Nun sitzt der junge Mann hinter Gittern. Was genau passiert ist:

Am Freitag (30. November) um kurz nach 1 Uhr wollen Polizisten die Identität eines Mannes feststellen, da er im Verdacht steht, die Zeche geprellt zu haben. Allerdings will sich dieser nicht ausweisen und fängt an, die Beamten zu beleidigen. Laut Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim habe er sich auch gegen weitere Maßnahmen zur Wehr gesetzt, weshalb ihm Handschließen angelegt werden.

Plötzlich soll sich der Tatverdächtige losgerissen und mit der Faust mehrfach gegen den Kopf eines Polizisten geschlagen haben. Selbst nachdem die Ordnungshüter ihn zu Boden stürzen, schlage er weiter auf sie ein. Anschließend habe er den Beamten gedroht, sie zu töten und soll versucht haben, einem Polizisten die Pistole aus dem Holster zu ziehen. Nur mit Hilfe weiterer Beamter kann der Mann schließlich überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Der Tatverdächtige noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt, der Haftbefehl wegen Bedrohung und Körperverletzung erlässt. Der 22-Jährige sitzt nun im Gefängnis.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare