Neues Restaurant in Beilstraße

‚Mahalo Poke Corner‘ bringt hawaiianisches Trend-Gericht in den Jungbusch!

+
Neues Hawaiianisch-veganges Restaurant bietet Poke Bowls im Jungbusch

Mannheim - Ein hawaiianisches Gericht erobert aktuell die Welt: In den beliebten Poke Bowls stecken viele gesunde Zutaten – und lecker sind sie noch dazu. Jetzt gibt es das Trend-Food auch im Jungbusch: 

Wenn Du mal wissen möchtest, wie ein hawaiianischer Vulkan schmeckt, kannst Du es ab sofort auspropieren: Auf der Karte des neuesten Restaurants im Jungbusch steht das Gericht ‚Manua Kea‘, eine scharfe Schüssel mit frischem Gemüse, mariniertem Tofu, Chilis und scharfer Ingwer-Chili-Sauce - echt ‚hot‘! 

Beim Urlaub auf Hawaii kommt Christian Ehrhardt, Betreiber der ‚Filmriss-Bar,‘ die Idee: Auf der Insel gibt es an jeder Ecke die Poke-Bowls. Poke, heißt auf hawaiianisch eigentlich „in Stücke schneiden“. Das Nationalgericht hat sich mittlerweile als absoluter Trend auch in Deutschland verbreitet. Auch Ehrhardt will ein Stück Hawaii mit nach Hause nehmen und das Insel-Feeling nach Mannheim bringen: So ist das ‚Mahalo Poke Corner‘ geboren!  

Restaurant-Betreiber Christian Ehrhardt will einen Hauch Hawaii nach Mannheim bringen. 

MANNHEIM24 testet die Mannheimer Poke Bowls

Wir besuchen das Restaurant in der Beilstraße, das sich noch im Aufbau befindet. Fertig ist allein die Küche, die schon fleissig produziert und bei der wir am Samstag bereits die leckeren ‚Specials‘ probieren können. 

Vegan und gesund: das hawaiianische Trend-Gericht aus Hawaii

Im Moment gibt es immer vier Bowls zur Auswahl, die Namen wie ‚Road to Hana‘ oder ‚Honolulu‘ tragen. Die Schüsseln sind gefüllt mit allerlei gesunden Zutaten – von Tempeh (eine besondere Art „Vollkorn-Tofu“), frischem Gemüse bis zu verschiedenen Soßen. An Sushi erinnert die Poke-Roll, eine große, in Nori-Blätter gerollte Kombination aus Reis mit Tempeh, Banane und Teryaki-Sauce. Einen süßen Abschluss bietet die Acai-Bowl, mit frischen Früchten nach Wahl. Das Essen ist vegan, die durchsichtigen Einweg-Verpackungen nicht aus Plastik. Sie sind schnell zersetzbar und sogar klimaneutral. 

In rund sieben Wochen öffnet das Restaurant endgültig seine Pforten. Bis dahin müssen sich die Fans der Poke Bowls mit dem Fenster-Verkauf, direkt aus der Küche, begnügen.

Öffnungszeiten Straßenverkauf: 11 bis 22 Uhr

kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare