Straßen mehrere Stunden gesperrt

Crash zwischen Auto und Bus: Fahrerin soll Ampel übersehen haben

+
Bei einem Crash zwischen einem Auto und einem Bus der Linie 53 wird eine Frau schwer verletzt.

Mannheim-Luzenberg - An einer Haltestelle krachen am Morgen ein Auto und ein Bus zusammen. Die Fahrerin hat wohl die Ampel übersehen. Die Straße ist für mehrere Stunden gesperrt:

Update um 14 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ist bei dem Unfall am Morgen nur die 27-jährige Fahrerin des VW-Polo leicht verletzt worden. In der ersten Meldung wird sie als schwer verletzt bezeichnet, was sich glücklicherweise nicht bestätigt hat. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen sieht es so aus, als habe sie die rote Ampel übersehen und sei dann weitergefahren. Im Bus, der gerade zur Luzenbergschule abbiegt, wird niemand verletzt. 

Der Schaden beträgt etwa 15.000 Euro. Im Bereich um die Hafenbahn-und die Diffenestraße entsteht eine große Beeinträchtigung des Verkehrs. Seit 7:45 Uhr ist wieder alles frei. 

Erstmeldung: Auto kracht gegen Bus in Diffenestraße

Nach ersten Informationen kommt es am Dienstagmorgen (11. Juni) zu einem Unfall. Ein Auto fährt gegen 5:45 Uhr in der Diffenestraße und kracht dort an der Haltestelle Luzenberg aus bisher unbekanntem Grund gegen einen Bus der Linie 53. Es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW-Polo die rote Ampel übersehen haben könnte.

Bei dem Crash mit dem Bus wird die Autofahrerin schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Wagen hat einen Totalschaden. Noch ist unklar, ob auch weitere Personen verletzt worden sind. 

Sperrungen und Ersatzverkehr nach Unfall mit Bus in Diffenestraße

Derzeit ist die Dammstraße nach dem Bus-Unfall gesperrt. Ab der Bunsenstraße besteht ein Taxiersatzverkehr zum Luzenberg. Noch kann nicht eingeschätzt werden, wie lange die Bergung der Fahrzeuge dauern wird. Es kommt bereits zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bei einem Crash zwischen einem Auto und einem Bus der Linie 53 wird eine Frau schwer verletzt.

-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Verkehrspolizei Mannheim unter ☎ 06211744045.


Erst am Freitagmorgen (Juni) kommt es zu starken Beeinträchtigungen im Nahverkehr:Ein Spritnerfahrer überseht beim Wenden eine Straßenbahn und legt den Verkehr lahm. 

An der Haltestelle Mannheim-Arena/Mairmarkt entgleist Anfang Juni ein Güterwagon, wodurch der Bahnverkehr gesperrt werden muss. 

Auch in Heidelberg entgleist im April eine Straßenbahn: Der Bereich muss für den Verkehr gesperrt und andere Straßenbahnen umgeleitet werden. 

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare