Bis Anfang Juni

Feuer frei! BASF fackelt wieder Gas ab

+
Diesmal fackelt nicht der kilometerweit sichtbare Steamcracker der BASF. (Archiv)

Mannheim/Ludwigshafen – Es ist mal wieder soweit: Diesmal erhellt die BASF ab Samstag den Mannheimer Nordosten, fackelt dort überschüssiges Gas ab – mal nicht mit dem Steamcracker.

Die Anwohner der BASF in den Ludwigshafener Stadteilen Edigheim, Friesenheim, Oppau und Pfingstweide sind es ja schon gewohnt...

Doch diesmal müssen die Mannheimer ‚ganz stark‘ sein: Denn ab Samstag, 21. Mai, kann es auf der Friesenheimer Insel laut Pressemitteilung „zu sichtbarem Feuerschein und Geräuschentwicklung kommen“.

Heißt: Es zischt, ‚faucht‘ und flackert nicht zu knapp beim Chemie-Riesen – und das Ganze bis Anfang Juni!

Denn im dortigen Mannheimer BASF-Werksteil werden wegen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten mehrere Anlagen abgeschaltet, das überschüssige Gas über Fackeln kontrolliert verbrannt. 

Also nur damit Du bescheid weißt und nicht aufgrund des hellen Feuerscheins erschreckst und von einem ernsten Zwischenfall ausgehst...

>>> Bei Störungen ‚fackelt‘ die BASF nicht lange!

>>> Bis Mitte April – „Feuerfackel“ der BASF erstrahlt erneut

>>> Der Himmel ist orange – BASF erleuchtet Ludwigshafen

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.