Auf gerader Strecke...

Abgelenkt durch Fast Food? Transporter-Fahrer kracht frontal gegen Laternenmast

+
Die Unfallstelle auf der Südtangente (B36). Auf der Straße deutlich zu erkennen: Mehrere Tüten einer Fast-Food-Kette.

Mannheim-Lindenhof - Wie kann so etwas passieren? Am frühen Montagmorgen (3. September) rast ein Transporter-Fahrer (35) auf kerzengerader Strecke gegen einen Laternenmast. Der Verdacht:

20.000 Euro Schaden und zwei Verletzte – so lautet die Bilanz nach einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der Südtangente (B36).

Gegen 1:45 Uhr ist dort ein VW-Transporter in Richtung Ludwigshafen unterwegs. In Höhe des Hauptbahnhofes kommt der 34-jährige Fahrer plötzlich auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und kracht mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Laternenmast.

Durch den Aufprall werden er uns sein 25-jähriger Beifahrer leicht verletzt.

Im Wageninnern stellen die Beamten zahlreiche, frisch eingepackte Fast-Food-Tüten fest, neben dem Wagen liegen nach dem Unfall mehrere Getränkebecher auf der Straße – wollte der Fahrer während der Fahrt essen und wurde dadurch abgelenkt?

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Während der Unfallaufnahme muss die Südtangente in Richtung Ludwigshafen bis circa 3:15 Uhr gesperrt werden.

Abgelenkt war auch ein Autofahrer in Bretten, als er plötzlich eine schöne Frau auf der Straße sah. Diese faszinierte ihn so sehr, dass er alles andere vergaß. 

+++

Um die genaue Unfallursache klären zu können, werden Zeugen gebeten sich unter der Nummer ☎ 0621/174-0 beim Polizeipräsidium Mannheim oder unter der Nummer ☎ 0621/833970 beim Polizeirevier Neckarau zu melden. 

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare