Nach tragischem Unfall

Hundebesitzer meldet sich zurück

+
Der ehrliche Hundebesitzer meldet sich noch am selben Abend bei der Polizei (Symbolfoto).

Mannheim-Lindenhof – Nachdem am Sonntag ein Hund den schweren Sturz einer Reiterin und ihres Pferdes verursacht hat, meldet sich am selben Abend der Hundebesitzer bei der Polizei.

Der Halter des Neufundländers sagt aus, er hätte nur durch Angehörige, die einen im Fernsehen ausgestrahlten Bericht zu dem Vorfall (WIR BERICHTETEN) gesehen hätten, von dem tragischen Unfall erfahren. 

Sein junger Neufundländer sei den Pferden nur hinterhergerannt, von einem Sturz aber habe er überhaupt nichts mitbekommen. 

Der Mannheimer zeigt sich über den Vorfall äußerst betroffen.

pol/sag

Mehr zum Thema

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Feuerteufel unterwegs?: Gartenhaus „In der Aue“ abgebrannt

Feuerteufel unterwegs?: Gartenhaus „In der Aue“ abgebrannt

Kommentare