1. Mannheim24
  2. Mannheim

Stadtteil-Vergleich: So viel kostet der Quadratmeter!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Das kostet der Quadratmeter für Eigentumswohnung in jedem Stadtteil
Das kostet der Quadratmeter für Eigentumswohnung in jedem Stadtteil (Archivfoto) © MANNHEIM24/Robin Eichelsheimer

Mannheim - Wer in ,Monnem' wohnen und leben möchte, muss teilweise tief in die Tasche greifen. In welchem Stadtteil das Zuhause am meisten kostet und wo Du für Dein Geld am meisten bekommst:

Oftmals bestimmt die Lage den Quadratmeterpreis. Doch wo lebt es sich am teuersten und wo bezahlst Du am wenigstens für eine Wohnung oder ein Haus? Wir haben die Preise von verschiedenen Online-Anbietern* aus dem Jahr 2017 verglichen – das ist das Ergebnis:

StadtteilDurchschnittlicher Quadratmeterpreis einer Eigentumswohnung (Euro)Durchschnittlicher Quadratmeterpreis eines Hauses (Euro)
Feudenheim2.5013.354
Friedrichsfeld2.2552.243
Gartenstadt1.9883.236
Innenstadt2.7653.192
Käfertal2.5452.514
Lindenhof2.8903.662
Neckarau2.6742.626
Neckarstadt-Ost2.6533.215
Neckarstadt-West1.4442.190
Neuhermsheim/Neuostheim3.0823.692
Oststadt3.7984.550
Rheinau2.5062.589
Sandhofen2.4052.312
Schönau1.6622.498
Schwetzingerstadt3.0124.550
Seckenheim2.5282.742
Vogelstang1.8772.584
Waldhof1.7872.543
Wallstadt2.9652.997

*capital.de, immobilienscout24.de, immowelt.de

Nicht gerade überraschend sind die Oststadt und die Schwetzingerstadt die teuersten Stadtteile Mannheims, in der Neckarstadt-West kostet der Quadratmeter am wenigsten, sowohl beim Kauf einer Eigentumswohnung als auch beim Hauskauf. 

>>> So schneidet der Heidelberger Stadtteil-Vergleich ab

Der Mannheimer Durchschnitt liegt bei einer Eigentumswohnung bei rund 2.491 Euro pro Quadratmeter und beim Hauskauf bei 3.015 Euro pro Quadratmeter.

Doch weil Geld bekanntlich nicht alles ist, kann jeder Stadtteil mit seinen eigenen Vorteilen punkten. Wo lebt es sich am besten lebt, haben unsere Leser vergangenes Jahr in einer Umfrage beantwortet:

jol

Auch interessant

Kommentare