+
Konzert von Tom Beck und David Pfeffer in der Alten Seilerei in Neckarau.

In Alter Seilerei

Pfeffer & Beck ‚beglücken‘ Fans mit Doppel-Konzert

  • schließen
  • Boris Korpak
    schließen

Mannheim-Neckarau – Deutlicher ‚Frauenüberschuss‘ am Freitagabend in der Alten Seilerei. Logische Erklärung dafür: Die beiden sexy-sympathischen Sänger Tom Beck und David Pfeffer.

Der Teppich war ausgebreitet – zwar nicht der Rote vor der Halle, dafür gleich mehrere auf der Bühne der Alten Seilerei...

Das ‚Doppel-Konzert‘ von Frauen-Schwarm Tom Beck (37) und 2011er „X Factor“-Sieger David Pfeffer (32) am Freitagabend.

Singender Schauspieler meets Castingshow-Gewinner: Und die (zumeist) weiblichen Fans waren entzückt!

Den Abend eröffnet Singer und Song-Writer David Pfeffer, der mit seiner Single „I´m here“ vor vier Jahren immerhin Platz 10 der Charts erreichte.

Pfeffer & Beck ‚beglücken‘ Fans mit Doppel-Konzert

Danach trumpfte Tom Beck – berühmt durch die Action-Serie „Alarm für Cobra 11“ und mehrfacher Abräumer des Bravo-Ottos – bei seinem inzwischen zweiten Konzert in der Alten Seilerei groß auf.

Natürlich hatte er sein brandneues Album „So wie es ist“ mit im Gepäck (nicht nur am Merchandising-Stand), spielte insgesamt 22 Songs – inklusive seiner 2011er Top 50-Single „Sexy“.

Und der schöne Tom sang auch eine Hand seiner englisch-sprachigen Lieder – trotz seiner Erkenntnis: „Auf Deutsch zu singen ist eine Weiterentwicklung für mich. Irgendwann habe ich festgestellt, dass ich mich auf diese Weise am besten ausdrücken kann.

Hintergrund: Becks neues Album, das erst seit 20. Februar in den CD-Regalen steht, ist ein rein deutschsprachiges Album.

Mittags herrschte im Media Markt in LU-Oggersheim bereits Kreisch- und Selfie-Alarm. Hier unser Artikel nebst Fotostrecke dazu: Tom Beck lässt Mädchenherzen höher schlagen

bk/pek

Mehr zum Thema

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Kommentare