Unfassbare Szenen in Neckarau

Mini-Fahrer (22) überfährt fast Fußgänger – und bedroht ihn anschließend mit einer Waffe!

+
Ein 22-jähriger Mini-Fahrer überfährt fast einen Fußgänger – danach brennt ihm die Sicherung durch.

Mannheim – Unfassbarer Vorfall in Neckarau! Ein Mini-Fahrer überfährt fast einen Fußgänger (36) an einem Überweg – und richtet danach eine Waffe auf ihn. 

Am Dienstagmorgen (9. Juli) spielen sich gegen 10 Uhr in Neckarau in Mannheim unglaubliche Szenen ab: Hier ist ein 36-Jähriger aus Mannheim zu Fuß unterwegs, möchte in der Friedrichstraße einen Fußgängerüberweg überqueren, als plötzlich ein Mini Cooper angeschossen kommt. Doch anstatt zu bremsen, betätigt der Fahrer die Lichthupe – und fährt den Fußgänger schließlich fast über den Haufen. Doch das ist noch längst nicht alles – denn danach blickt der 36-Jährige plötzlich in den Lauf einer Pistole!

Oft gelesen: Frauenleiche (†22) in Hofheim gefunden: Ihr Mörder ist auf der Flucht!

Mannheim: Mini-Fahrer überfährt fast Fußgänger und bedroht ihn dann mit einer Waffe

Als der 36-jährige Mann aus Mannheim in Höhe der Wörthstraße im Stadtteil Neckarau den Fußgängerüberweg überquert, erlebt er wohl in gleich doppelter Hinsicht den Schock seines Lebens: Der Fahrer des grau-schwarz lackierten Mini Cooper mit zwei Streifen über der Motorhaube, der aus Richtung Neckarauer Waldweg kommend unterwegs ist, steigt nach seinen vergeblichen und unangebrachten Warnsignalen per Lichthupe voll in die Eisen, kann nur durch eine Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem Fußgänger vermeiden – anders als bei dem schweren Unfall direkt vor dem Wasserturm in Mannheim, bei dem ein Poser (25) die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat und dabei einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt

Der rücksichtslose Mini-Fahrer bringt seinen Wagen direkt vor den Füßen des 36-jährigen Fußgängers zum Stehen. Letzterer will einfach nur weiterlaufen, doch der Autofahrer aus Mannheim fährt daraufhin mehrere Meter neben ihm her und beleidigt ihn. Anschließend zückt der Mini-Fahrer eine silberfarbene Pistole und richtet sie auf den 36-Jährigen. Es scheint als würden Autofahrer immer aggressiver werden. 

Mannheim: Mini-Fahrer bedroht Fußgänger mit Pistole und flüchtet 

Der Mini-Fahrer rast im Anschluss in Richtung Neckarau-Zentrum – doch er kommt nicht davon! Nach dem Vorfall in Mannheim erstattet der 36-jährige Fußgänger Anzeige, kurz darauf kann eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Mannheim-Neckarau einen Mini-Cooper, auf den die abgegebene Beschreibung passt, in Neckarau festgestellt und kontrolliert werden. Und siehe da: Im Handschuhfach des 22-jährigen Fahrers entdecken die Beamten eine Schreckschusswaffe samt Munition. Diese wurde samt Waffenschein beschlagnahmt.

Auch interessant: Für E-Scooter-Rowdys beginnt das Zittern: Polizei will hart durchgreifen!

Mannheim: Zeugen zu Vorfall in Neckarau gesucht

Der Ermittlungsdienst des Polizeireviers Mannheim-Neckarau sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und nach Personen, die Auskünfte über das Fahrverhalten des Mini Coopers geben können. Diese werden gebeten, sich unter ☎ 0621 833970 zu melden.

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare