Was ist in der Nacht wirklich passiert?

Attacke auf A656: Polizei tappt im Dunkeln

+
Nach der Attacke auf der A656 auf die Insassen eines Opel Corsas gibt es viele offene Fragen.

Mannheim – Die Messerattacke auf der A656 in der Nacht zum Montag wirft viele Fragen auf: Was wollten die Täter von ihren Opfern, kannten sie sich und warum hat der Corsa-Fahrer überhaupt angehalten?

MANNHEIM24 hat nachgefragt:
Die Polizei steht mit ihren Ermittlungen zu dem Vorfall noch völlig am Anfang, erklärt ein Sprecher am Donnerstagmorgen. Neuigkeiten gebe es bis jetzt noch keine. Auch Hinweise von möglichen Zeugen bleiben aus.

Man müsse die beiden Opfer noch einmal vernehmen. Dann könnte sich klären, ob Täter und Opfer sich kannten und was mögliche Motive für die Tat sein könnten.

Auch für die Ermittler sei der ungewöhnliche Vorfall „nicht an der Tagesordnung“. Über ähnliche Fälle in der Region wisse man nichts.

+++HINTERGRUND+++

In der Nacht zum Montag bremsen unbekannte Täter einen jungen Corsa-Fahrer (28) auf der A656 zwischen dem Mannheimer Kreuz und der Ausfahrt B38a aus, zwingen ihn zum Anhalten. Sie schlagen zu und zücken sogar ein Messer (WIR BERICHTETEN).

sag

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.