Ursache unklar – Zeugen gesucht

Rollerfahrer (78) lebensgefährlich verletzt!

+
Am Montagabend findet eine Passantin den Rollerfahrer schwerverletzt auf der Straße.

Mannheim-Käfertal – Völlig unklar ist, wie dieser Unfall passieren konnte: Ein 78-jähriger Rollerfahrer liegt am Montagabend schwerverletzt auf der Straße und schwebt jetzt in Lebensgefahr.

Eine Zeugin sieht den am Boden liegenden Piaggio-Fahrer in der Ortsstraße/Straßenheimer Weg am Montagabend gegen 19 Uhr. Sie verständigt sofort die Rettungskräfte. 

Der aus einer Odenwaldgemeinde stammende 78-Jährige stürzte aus bislang unbekannter Ursache und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach der Erstversorgung an der Unglücksstelle muss er in ein Mannheimer Krankenhaus – es besteht akute Lebensgefahr. 

Der Roller des Mannes wurde auf dem Gelände einer Polizeidienststelle vorerst untergestellt. Die Unfallermittlungen dauern noch an. Nicht geklärt ist derzeit, ob an dem Sturz möglicherweise ein weiterer Verkehrsteilnehmer beteiligt war. 

Zeugen werden daher gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4045, zu melden.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.