Zeugen gesucht

Unklarer Unfallhergang – Wer ist denn nun gefahren?

+
(Symbolfoto).

Mannheim-Käfertal – Am Donnerstagvormittag, 9. April, kommt es in der Waldstraße zu einem Unfall. Da alle Beteiligten unterschiedliche Angaben machen, sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Am Donnerstagmorgen, 9.April, kommt es um kurz nach 9 Uhr auf der Waldstraße in Höhe der Straße „Auf dem Sand“ zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 40-jährige Fahrer eines schwarzen VW Polo auf einen grauen Porsche Cayenne auffährt.

Da sowohl die Fahrer als auch die Beifahrer abweichende Aussagen zum Hergang machen, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Zudem muss geklärt werden, wer am Steuer des Cayenne saß – der Ehemann oder seine Frau?

Die Polizei geht davon aus, dass sich die Fahrer vor dem Unfall ab der Einmündung zur Hanauer Straße gegenseitig überholt, bedrängt und ausgebremst haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter der Telefonnummer 0621/718490 in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.