Ermittlungen laufen

Messer-Mann droht Polizei und Mieter mit dem Tod – sofort rückt SEK aus!

+
Messer-Mann droht Polizei und Mieter mit dem Tod – sofort rückt SEK aus (Symbolfoto)

Mannheim-Käfertal - Am Samstag startet die Polizei einen SEK-Einsatz, um einen 45-jährigen Mann festzunehmen. Denn er droht seinem Mieter mit dem Tod:

SEK-Einsatz am Samstagabend (8. Juni) in Mannheim! Gegen 18:30 Uhr rufen Mieter eines Mehrfamilienhauses der Käfertaler Straße die Mannheimer Polizei um Hilfe, da sie von einem 45-jährigen Mann bedroht werden. Er hält ein Messer in der Hand und droht einen der Mieter und auch die Polizei zu erschießen, falls diese verständigt werden.

Aufgrund der Gefährdungslage wird der 45-Jährige, der sich in seine Wohnung zurückgezogen hat, durch Beamte des SEK widerstandslos in Gewahrsam genommen. Verletzte gibt es glücklicherweise nicht. Neben dem Messer kann das SEK in der Wohnung noch rund 21 Gramm Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Polizeirevier Neckarstadt geführt.

Weitere Einsätze in Mannheim

Ein Geisterfahrer macht in der Nacht auf Sonntag die Stadt unsicher. Er verursacht zwei Unfälle und richtet einen hohen Blechschaden an.

Absolut rücksichtslos rasen ein Dutzend Biker durch die Straßen, nehmen dabei mehrere rote Ampeln mit und fahren fast zwei Fußgänger um. Dann wird die Polizei eingeschaltet.

Ein Jaguar-Fahrer hat so krass mit dem Posen übertrieben, dass er nun aus der Stadt verbannt werden darf! Das hat ein Gericht jetzt entschieden.

pol/jol

Kommentare