Schädel-Hirn-Trauma

Gerüstteil trifft Bauarbeiter (48) am Kopf

+
Symbolfoto.

Mannheim-Käfertal - Bei Renovierungsarbeiten in der Ladenburger Straße gleitet einem Bauarbeiter ein Gerüstteil aus der Hand und trifft ihn an der Schläfe. 

Bei einem Arbeitsunfall in der Ladenburger Straße wurde am Mittwochmittag ein 48-jähriger Mann schwer verletzt.

Aufgrund von Fassadenrenovierungsarbeiten war der Arbeiter gegen 11:40 Uhr damit beschäftigt, ein Gerüst aufzubauen. Dabei hielt er zwei Gerüstteile über dem Kopf. Über eines verlor er jedoch die Kontrolle. Das Teil glitt dem 48-Jährigen daraufhin aus der Hand und traf ihn an der rechten Schläfe.

Zwei herbeigeeilte Kollegen kümmerten sich sofort um den zu Boden gestürzten Mann und versorgten den Verletzten. 

Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde der Mann in eine Ludwigshafener Spezialklinik eingeliefert. Offenbar erlitt der Mannheimer durch den Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma. Lebensgefahr soll jedoch nicht bestehen.

ots/rob

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare