Drei Verletzte

Frau belästigt – Schlägerei in Benjamin-Franklin-Village

+
Polizeieinsatz im Benjamin-Franklin-Village (Symbolfoto).

Mannheim-Käfertal - Aufregung in der Flüchtlingsunterkunft: Zwei Männer sollen eine Frau belästigt haben, ihr Ehemann will nicht tatenlos zusehen...

Im betrunkenen Zustand sollen die zwei Männer eine Frau am späten Donnerstagabend, gegen 22 Uhr, im Benjamin-Franklin-Village belästigt haben. Ihr Ehemann will nicht tatenlos zusehen, er greift ein. Es kommt zu einer handfesten Auseinandersetzung

Ersten Informationen zufolge beteiligen sich nach und nach immer mehr Personen an der Schlägerei. Schließlich ist es eine größere Menschenmenge

Insgesamt sind elf Streifenwagenbesatzungen vor Ort, die Lage beruhigt sich mit dem Eintreffen der Beamten wieder.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der Ehemann und einer der Männer, die die Frau belästigt haben sollen, werden bei dem Zwischenfall verletzt. Der Ehemann sogar so schwer, dass er zur Versorgung in eine Klinik gebracht werden muss. 

Wegen des Verdachts der Körperverletzung hat das Polizeirevier Mannheim-Käfertal die Ermittlungen gegen fünf Verdächtige aufgenommen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.