Sofortige Fahndung ohne Erfolg

17-Jährige in Unterführung belästigt

+
Fahndung erfolglos (Symbolbild)

Mannheim-Käfertal: Fast kein Tag vergeht, ohne  eine neue Meldung über einen Mann, der denkt, sich ungefragt ausziehen zu müssen. Exhibitionist in Unterführung - Zeugen gesucht

Man kann sich wirklich nur wundern: fast kein Tag vergeht, ohne  eine neue Meldung über einen Mann, der denkt, sich ungefragt ausziehen und an sich herumspielen zu müssen. Frauen sind solchen Situationen oftmals hilflos und ratlos ausgesetzt. 

Am Donnerstagabend muss eine 17-Jährige diese unangenehme Erfahrung machen. 

Gegen 21:45 Uhr ist die Teenagerin zu Fuß in einer Unterführung in der Rollbühlstraße unterwegs, als ihr ein bislang Unbekannter entgegen kommt, sie in geringem Abstand umkreist und sich dabei zwischen den Beinen berührt. 

Natürlich läuft die verstörte Jugendliche zügigen Schrittes weiter, sieht aber im Weggehen noch, dass der Mann seine Hose runterzieht und jetzt sogar an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert. Die junge Frau wird zum Glück weder direkt angesprochen noch berührt. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen bleibt erfolglos. Die Ermittler des Dezernates für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim suchen nach Zeugen, die die Situation möglicherweise beobachtet haben, oder denen der Mann aufgefallen sein könnte. 

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: Circa 1,85 Meter groß, kräftige Statur, leicht dunkler Teint, eventuell Südeuropäer, bekleidet mit hellblauem Poloshirt, grauer Jogginghose, modernen Sportschuhen und einer Bauchtasche.

Wer kann über diesen Mann etwas sagen? 

0621 / 174 - 5555 

pol/kh

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Kommentare