Feuer am Glockenturm

Heiliger Bimbam! Brandstifter an St.-Hildegard-Kirche

+
Die katholische Kirche St. Hildegard in Mannheim-Käfertal.

Mannheim-Käfertal – Weil zwei Unbekannte am Glockenturm der St.-Hildegard-Kirche zündeln, müssen Polizei und Feuerwehr anrücken. Von einem der Verdächtigen gibt es eine Beschreibung:

UPDATE: Knall am Kirchturm: „Mehr als ein Dumme-Jungen-Streich“

+++

Wie gottlos ist das denn?

Notruf bei Polizei und Feuerwehr am Dienstagabend (17. Oktober) gegen 20:45 Uhr: Aufmerksame Passanten informieren die Einsatzkräfte darüber, dass es am Glockenturm der katholischen St.-Hildegard-Kirche in der Dürkheimer Straße brennt!

Fotos: Brandstiftung an St.-Hildegard-Kirche

Sofort eilen Streifenwagen zum Tatort, können die Ordnungshüter die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Verletzt wird glücklicherweise niemand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von Brandstiftung aus – Zeugen haben zudem zwei auffällige Personen vor Ort gesehen. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Beschreibung von einem der Verdächtigen: Männlich, zwischen 20 und 30 Jahre, 1,70 Meter, kräftig, dunkles Haar und kurzer Vollbart. Zur Tatzeit bekleidet mit dunkler Oberbekleidung und weißer Hose. Er soll eine weiße Tüte getragen haben. 

Sein Komplize hatte einen Kapuzenpulli an, die Kapuze über den Kopf tief ins Gesicht gezogen.

------

Zeugen oder Personen, die anhand der Täterbeschreibung Hinweise zu den Tätern geben können, sollen sich bitte unter ☎ 0621/174-4444 an die Kripo wenden.

pol/pek

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.