Auf dem Sand

Betrunkener Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet

+

Mannheim-Käfertal - Ein betrunkener Autofahrer (48) übersieht beim Ausfahren aus der Hofeinfahrt einen Fußgänger und kollidiert mit ihm. Danach stellt er seinen Wagen ab und flüchtet.

Der 48-jährige Renault-Fahrer fuhr gegen 16:45 Uhr aus seiner Hofeinfahrt auf die  Straße „Auf dem Sand“. Dabei übersah er einen 27-jährigen Fußgänger, der gerade auf dem Gehweg unterwegs war, und fuhr ihn an.

Anschließend parkte der Unfallverursacher seinen Wagen und ergriff zu Fuß die Flucht.

Der angefahrene Fußgänger konnte beobachten, in welches Haus der Täter flüchtete und verständigte die Polizei. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Anwesen auch um die Wohnanschrift des Autofahrers.

Trotz mehrfachen Klingelns wurde den Beamten nicht die Tür geöffnet. Kurz darauf fanden ihn die Polizisten schließlich in einer Nische auf dem Dachboden des Hauses, wo sich der 48-jährige versuchte zu verstecken.

Als sein Versteck aufflog, gab der Mann sofort zu, den Unfall verursacht zu haben. Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von 1,0 Promille.

Der Führerschein des 48-Jährigen konnte jedoch nicht einbehalten werden. 

Der Grund: Der Mann musste ihn bereits vor mehreren Jahren abgeben. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

ots/rob

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare