+
Die durch den Autobrand verursachten Rauchwolken sind auch aus großer Entfernung über dem Norden Mannheims zu sehen.

In Rollbühlstraße

Riesige Rauchsäule: Auto auf B38 ausgebrannt!

  • schließen

Mannheim-Käfertal - Am Freitagnachmittag fängt ein Auto auf der B38 Feuer, riesige Rauchwolken sind über Käfertal zu sehen. Wie es zum dem Brand kommen konnte, ist unklar.

Der 57-jährige Mercedes-Fahrer ist am Freitagnachmittag auf der Kreuzung zwischen der B38 und der Mannheimer Straße unterwegs. Als er an einer Ampel steht, bemerkt er starken Rauchgeruch. 

Der Mann reagiert sofort. Er stellt sein Auto einige Meter weiter am Straßenrand ab – zum Glück. Kurz nachdem er ausgestiegen ist, fängt der Mercedes Feuer und brennt innerhalb kurzer Zeit komplett aus.

Die Feuerwehr löscht den Brand, das Auto muss abgeschleppt und die Straße gereinigt werden. 

Glücklicherweise wird niemand verletzt. Am Auto ist ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro, die Brandursache ist noch nicht bekannt.

pol/rob

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare