+
Der Täter überfällt das Wettbüro am 21. Oktober.

Überfall auf Wettbüro

Wer kennt diesen Räuber?

  • schließen

Mannheim-Jungbusch – Der Angestellte eines Wettbüros wird Opfer eines Überfalls. Fast hätte er diesen gar nicht mitbekommen... Nun fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter: 

Am 21. Oktober gegen 19:25 Uhr gelangt der unbekannte Täter unbemerkt in ein Wettbüro in der Beilstraße.

Er öffnet gewaltsam die Kassenschublade des Wettbüros und klaut die Tageseinnahmen von mehr als tausend Euro.

Der Betreiber des Wettbüros hat diesen Überfall fast verpasst, da er zu dem Zeitpunkt draußen eine Zigarette geraucht hat. 

Als ihn jemand auf den Überfall aufmerksam macht, versucht er den flüchtenden Täter aufzuhalten und sich ihm in den Weg zu stellen.

Doch der Räuber lässt sich nicht aufhalten und stößt den Betreiber kurzerhand um.

Nun fahndet die Polizei öffentlich mit einem Lichtbild nach dem Täter.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: 

Er ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine athletische Figur. Er war mit einer Blue-Jeans, einer schwarzen Jacke und einer grauen Kapuzenweste bekleidet.

-----

Personen, die Hinweise zur Identität der abgebildeten Person geben können, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-5555 anzurufen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare