Zeugen gesucht

Mannheim: Schlägerei im Jungbusch – Mann (27) von Brutalo verletzt

Am Sonntagmorgen muss die Polizei zu einem Einsatz in den Jungbusch ausrücken. (Symbolbild)
+
Am Sonntagmorgen muss die Polizei zu einem Einsatz in den Jungbusch ausrücken. (Symbolbild)

Mannheim - Am Sonntagmorgen (26. Juli) fliegen im Jungbusch die Fäuste. Die Polizei und ein Rettungswagen müssen anrücken, ein 27-Jähriger wird verletzt. Die Hintergünde:

  • Mannheim: Polizeieinsatz am Sonntagmorgen (26. Juli) im Jungbusch.
  • 27-Jähriger wird vor einem Restaurant verprügelt.
  • Polizei Mannheim sucht nach Zeugen.

Der Jungbusch hat sich in letzten Jahren zum Ausgeh-Viertel entwickelt. Rund um die Jungbuschstraße reiht sich Bar an Bar. Nach monatelanger coronabedingter Schließung haben viele wieder geöffnet, andere kleinere Bars und Imbisse bieten wegen ihrer Größe nur einen Fensterverkauf an. Da wegen der Abstandsregelung und de Hygienevorgaben nicht alle in die Bars passen, oder bei dem schönen Wetter lieber draußen sind, verlagert sich die Party oftmals an den Verbindungskanal bei der Popakademie.

Die damit eingehende Vermüllung und Lärm stören nicht nur Anwohner, sondern rufen auch regelmäßig die Mannheimer Polizei auf den Plan. Am 12. Juli wird ein Ordnungshüter sogar mit einer Bierflasche beworfen. Um die Situation vor Ort zu deeskalieren, wurde jetzt eine besondere Stellenausschreibung veröffentlicht.

Mannheim: Schlägerei vor dem Rhodos ruft Polizei auf den Plan

Obwohl im Jungbusch wegen des nächtlichen Regens am vergangenen Wochenende weniger los ist, muss die Polizei am Sonntagmorgen trotzdem wieder im Jungbusch anrücken. Ein Zeuge meldet gegen 6 Uhr eine Schlägerei vor dem griechischen Restaurant Rhodos am Luisenring/Ecke Jungbuschstraße. Mehrere männliche unbekannte Personen sollen einen 27-Jährigen mit körperlicher Gewalt angegangen haben. Einer der jungen Männer, etwa 1,80 Meter groß, Mitte 20, dunkle Haare, südländische Erscheinung, soll den 27-Jährigen dann mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Der 27-Jährige geht daraufhin zu Boden.

Mannheim: Polizei sucht Zeugen - wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Der Streit zwischen den Parteien soll schon im Vorfeld in einer anderen Bar in der Jungbuschstraße entstanden sein. Über die Ursache liegen der Polizei keine Informationen vor. Die verständigten Polizeibeamten fordern einen Rettungswagen an, so dass die Verletzungen des 27-Jährigen noch vor Ort versorgt werden können.

Personen, die Hinweise zum Tatgeschehen und/oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, sollen sich
unter der Telefonnummer 0621/1258-0 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt melden. Ein anderer Fall, der die Beamten beschäftigt: In Mannheim wird ein Mann von einem Täter mit einem Flaschenhals schwer verletzt. Der Angreifer flüchtet sofort nach der Tat. (pol/kp)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare