Im Käfertaler Wald

Wegen Handy: Räuber überfällt Jogger mit Messer

+
Ein unbekannter überfällt einen Jogger mit einem Messer. (Symbolfoto)

Mannheim - Ein junger Mann joggt nichts ahnend durch den Käfertaler Wald, als plötzlich ein Räuber mit einem Messer vor ihm steht. Der Jogger wehrt sich aber gegen den Übefall:

Ein 19-Jähriger joggt am Montagabend (2. Juli) im Käfertaler Wald auf einem Seitenweg der ‚Langen Allee‘. Gegen 18 Uhr begegnet er einem unbekannten Mann, der ihn anspricht. In gebrochenem Deutsch sagt er „Money, Money.“ Der Jogger erwidert daraufhin , dass er kein Geld bei sich habe. 

Plötzlich zückt der Unbekannte ein Messer und fordert das Handy des 19-Jährigen. Statt sich ausrauben zu lassen, kämpft das „Opfer“ mit dem Angreifer, dabei zieht er sich mehrere oberflächliche Schnittwunden zu. Der Täter gibt auf und flieht durchs Dickicht in Richtung Wasserwerk. Der Jogger ruft daraufhin die Polizei. Trotz einer Fahndung, können die Beamten den Täter nicht finden.

Täterbeschreibung

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • normale Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • spricht gebrochenes Englisch
  • kurze, dunkle Haare
  • trägt zum Tatzeitpunkt eine dunkle Basecap mit Rautenmuster, eine dunkelblaue, kurze Hose der Marke ‚Nike‘ und ein dunkelblaues Sportshirt
-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Kriminalpolizei unter ☎ 0621/1744444.

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare