1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: OB Kurz macht Hoffnung auf „normalen Sommer“ – unter dieser Bedingung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer, Eliran Kendi

Mannheim - Die aktuellen Fallzahlen, Inzidenzen, Entwicklungen und News rund um die Corona-Pandemie in der Quadratestadt findest Du hier in unserem News-Ticker:

Update vom 18. Juni, 20:15 Uhr: Dem Gesundheitsamt sind bis heute Nachmittag 16 Uhr, sieben weitere Corona-Fälle gemeldet worden. Die Zahl der seit Pandemiebeginn bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 16.316. Derzeit sind in der Quadratestadt 212 akute Infektionsfälle registriert. Dadurch sinkt der Wert der 7-Tage-Inzidenz auf 17,4.

Unterdessen richtet Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz das Wort an die Mannheimer*innen. In einer Ansprache macht das Stadtoberhaupt Hoffnung auf einen „normalen Sommer“, mahnt aber zugleich vor Nachlässigkeiten: „Wir alle wollen keinen Rückschlag erleben“. Ungeachtet der Inzidenz-Erfolge hat bei der weiteren Eindämmung des Coronavirus das Impfen oberste Priorität, betont Kurz: „Es wird entscheidend sein für einen guten Herbst und Winter“. In diesem Zusammenhang setzt sich der OB hohe Ziele: „Bis zum Herbst wollen wir eine Impfquote von 80 Prozent erreichen“.

Corona in Mannheim: Inzidenz weiter unter wichtigen Marke von 35

Update vom 16. Juni, 7 Uhr: Die Zahl der Corona-Fälle in Mannheim ist um sechs auf 16.310 gestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz ist ebenfalls wieder leicht gestiegen – und zwar auf 18,7. Damit bleibt die Quadratestadt aber weiterhin unter dem magischen Wert von 35. Leider hat es auch wieder einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gegeben.

Update vom 15. Juni, 6:51 Uhr: Am Dienstagmorgen meldet das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin für Mannheim nur eine einzige Neuinfektion – die 7-Tage-Fallzahl beläuft sich auf 57. Somit steigt die Gesamtzahl der Infizierten auf 16.304. Die Zahl der seit Pandemie-Beginn an oder mit Covid-19 gestorbenen Menschen stagniert bei 303, somit ist gegenüber dem Vortag erfreulicherweise kein weiteres Opfer zu beklagen. Dagegen steigt die wichtige 7-Tage-Inzidenz um weitere 3,9 auf aktuell 18,3.

Corona in Mannheim: Mobile Impfteams ziehen Bilanz – nächste Impf-Aktion in DIESEM Stadtteil

Update vom 14. Juni, 17:50 Uhr: Zwischen dem 3. und 13. Juni hat das Impfzentrum der Stadt Mannheim Vor-Ort-Impfungen im Waldhof Ost und Waldhof West sowie Luzenberg durchgeführt. Wie die Stadt Mannheim nach den Impf-Aktionen mitteilt, konnten in diesem Zeitraum insgesamt 3.072 Erstimpfungen durchgeführt und die Impfquote in Mannheim weiter gesteigert werden. Quartiers- und Stadtteilimpfungen wurden in Mannheim bereits auf der Hochstätt und in der Neckarstadt-West durchgeführt.
 
Seit diesem Montag (14. Juni) bis Sonntag (20. Juni) führt das Impfzentrum Mannheim auf der Rheinau Vor-Ort-Impfungen durch. Das Impfangebot richtet sich nach Angaben der Stadt Mannheim auf alle Personen über 18 Jahren mit gemeldeter Hauptwohnung in Rheinau. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna. Das Mobile Pop-Up-Impfzentrum wird von 9 bis 14:30 Uhr im Nachbarschaftshaus, Rheinauer Ring 101, angeboten. Dort stehen zwei Mobile Impfteams zur Verfügung. Zudem wird ein Impfbus mit einem mobilen Impfteam in der Durlacher Str. 102 impfen und die Bewohner über das Impfangebot informieren. Das Angebot des Impfbusses richtet sich in erster Linie an die Anwohner im direkten Umfeld des angefahrenen Standorts. Wenn die Impfkapazitäten ausreichen, steht das Angebot des Impfbusses auch allen anderen Personen über 18 Jahren zur Verfügung, die mit Hauptwohnung in Rheinau gemeldet sind.

Corona in Mannheim: „Sport im Park“ im Unteren Luisenpark startet wieder

Erstmeldung vom 14. Juni, 11:20 Uhr: Gute Nachrichten für Sportbegeisterte und all diejenigen, die es noch werden wollen: Aufgrund der verbesserten Infektionslage kann der Fachbereich Sport und Freizeit der Stadt Mannheim nach langem Warten am Mittwoch (16. Juni) mit der diesjährigen „Sport im Park“-Saison beginnen – allerdings wie auch schon im vergangenen Jahr mit eingeschränktem Angebot und Zugangsregelungen. So wird es erst einmal nur das Abendprogramm von Montag bis Freitag, 19 bis 20 Uhr, auf dem Sportplatz des Unteren Luisenparks geben. „Sport im Park“ startet mit Body Fit am Mittwoch. Es folgen QiGong am Donnerstag und Rückenfit am Freitag. Ab der darauffolgenden Woche wird das Angebot durch Zumba (immer montags) und Yoga (immer dienstags) ergänzt.

StadtMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Fläche144,96 km²
Einwohnerzahl310.658 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

 
Um die gesetzlich vorgeschriebene Kontaktdatenerfassung sicherzustellen, müssen sich Teilnehmer*innen vor jedem gewünschten Kurs im Vorfeld online unter www.sportimpark-mannheim.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist erneut auf 99 Personen beschränkt. Bei der Online-Anmeldung kann ein gewünschter Termin für einen der angebotenen Sportkurse, sofern noch Kapazitäten frei sind, ausgewählt werden. Die erhaltene Bestätigungsmail muss am gebuchten Tag in ausgedruckter oder digitaler Form mitgebracht und vorgezeigt werden.

Corona in Mannheim: Diese Regeln gelten bei „Sport im Park“ im Unteren Luisenpark

Der Fachbereich Sport und Freizeit der Stadt Mannheim bittet darauf zu achten, genügend Zeit einzuplanen und frühzeitig zu erscheinen. Die Kurse können jeweils eine Woche im Voraus ab 18 Uhr gebucht werden. Die Anmeldung für den Zumba-Kurs am Montag (21. Juni) beginnt also beispielsweise am heutigen Montag (14. Juni) um 18 Uhr. Die Kurse für diese Woche (KW24) können ab sofort gebucht werden.

Der „Sport im Park 2021“-Wochenplan.
Der „Sport im Park 2021“-Wochenplan. © Stadt Mannheim

Um vor Ort Abstand halten zu können, zeichnen Mitarbeitende des Fachbereichs Sport und Freizeit im Laufe des Mittwoch 99 Kästchen für jeden Teilnehmer mit einer Größe von zehn Quadratmetern auf. Fragen und Antworten zur „Sport im Park“-Saison 2021 werden unter www.sportimpark-mannheim.de aufgelistet. Der Fachbereich Sport und Freizeit steht telefonisch unter der Telefonnummer 0621/293-4004 zur Verfügung. (pek)

Auch interessant