Polizei sucht weiter Zeugen

Neue Details zu Türkspor-Brandanschlag!

+
In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchen Unbekannte das Vereinsheim anzuzünden.

Mannheim-Innenstadt – In der Nacht von Montag auf Dienstag verüben unbekannte Täter einen Brandanschlag auf das Vereinsheim des FC Türkspor Mannheim e.V. Die Polizei teilt nun Details mit:   

Bislang unbekannte Täter werfen am Dienstagmorgen gegen 01:30 Uhr zwei mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllte Brandsätze gegen die Schaufensterscheibe des türkischen Sportvereines Türkspor Mannheim e.V. in den R-Quadraten.

Ein Brandsatz beschädigt leicht die Verglasung, durchschlägt sie aber nicht.

Ein Brandsatz beschädigt leicht die Verglasung, der zweite landet auf dem Dach, zündet aber nicht. 

Der zweite Brandsatz fällt auf ein Vordach, richtete jedoch keinen Schaden an, da er nicht zündet. Besucher einer benachbarten Gaststätte bemerken den Brand und können diesen noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Die Räumlichkeiten des Vereines, in denen sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen aufhalten, befinden sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Die Bewohner haben von dem Vorfall nichts mitbekommen. Die Hintergründe der Tat sind bislang völlig offen. Die Ermittlungen der Kriminaldirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe werden in alle Richtungen geführt.

Der Vorstand des Sportvereins, Lohmann Karabulutoglu, ist völlig entsetzt: „Der materielle Schaden berührt uns weniger. Man spielt hier billigend mit den Leben der Menschen.“ (WIR BERICHTETEN) 

Der Vorstand des Vereins ist über den Anschlag entsetzt.

----

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mannheim unter 0621 / 174 - 5555 zu melden.

pol/kp

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.