Auf Luisenring

Blaulicht oder nicht? Polizei sucht Zeugen!

+
Krankenwagen in Berlin

Mannheim-Innenstadt - Ein Notarztwagen fährt bei Rot über eine Ampel – ein Autofahrer bemerkt den Einsatzwagen zu spät, es kommt zum Unfall. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen:

Der 33-jährige Fahrer des Rettungswagens ist um kurz vor 17 Uhr auf dem Luisenring in Richtung Parkring unterwegs. An der Ampel in Höhe der Holzstraße macht er von dem Sonder- und Wegerecht Gebrauch und fährt über Rot. Laut eigenen Angaben hat er dabei Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. 

Im Einmündungsbereich kommt es zum Crash: Ein 28-Jähriger Seat-Fahrer wollte bei Grün von der Holzstraße nach links auf den Luisenring abbiegen. Dabei kracht er mit dem Notarztwagen zusammen. Laut seinen Angeben hatte der Einsatzwagen kein Martinshorn eingeschaltet – deshalb hatte er das Fahrzeug erst zu spät bemerkt. 

Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise wird niemand verletzt. 

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können.

---------------

Zeugen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizei Mannheim unter der Telefonnummer 0621/174-4045 zu melden. 

pol/mk

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.