Wer hatte Grün?

10.000 Euro Schaden nach Crash in Bismarckstraße!

+
Nach einem Unfall im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Parkring kommt es zum massiven Verkehrsbehinderungen. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am Freitagnachmittag kommt es im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Parkring zu massiven Verkehrsbehinderungen. Was ist passiert?

Es ist gegen 16:40 Uhr am späten Freitagnachmittag (9. November). Ein 72-Jähriger Fiat-Fahrer ist auf der linken Spur auf dem Parkring in Richtung Ludwigshafen unterwegs. Zeitgleich biegt ein 69-jähriger Mannheimer mit seinem Opel aus der entgegengesetzten Richtung nach links in Richtung Hafengebiet ab. Dann passiert es: Fiat und Opel kollidieren! Die beiden Fahrzeuge verkeilen sich regelrecht ineinander. 

Leicht Verletzte, massive Verkehrsbehinderungen

Glücklicherweise werden die beiden Fahrer und die 57-jährige Begleiterin des Fiat-Fahrers nur leicht verletzt. Nach kurzer ambulanter Behandlung können sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. 

Jedoch kommt es zu massiven Verkehrsbehinderungen. In der Zeit von 16:45 Uhr bis 19:09 Uhr bleibt die Kreuzung gesperrt. Der Verkehr muss sogar umgeleitet werden, sodass es auch im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs zu massiven Behinderungen kommt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an, da beide Beteiligten angeben, bei ‚grün‘ zeigender Ampel gefahren zu sein. Der an den Fahrzeugen entstandene Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter ☎ 0621 174-4045 mit der Verkehrsunfallaufnahme in Verbindung zu setzen.

pol/chh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare