Dümmer als die Polizei erlaubt...

Betrunkene (19) schlägt und beisst Polizisten!

+
Als die Beamten die Betrunkene zum Streifenwagen führen wollen, wird sie plötzlich aggressiv! (Symbolbild) 

Mannheim-Innenstadt – Dümmer als die Polizei erlaubt, führt sich eine betrunkene 19-Jährige am Sonntagmorgen auf. Wer hätte nach dem Anfang der Geschichte gedacht, dass sie noch so viel Kraft hat? 

Am frühen Sonntagmorgen gegen fünf Uhr liegt eine betrunkene 19-Jährige an der Kreuzung R4/S5 auf der Straße. Als sie Polizisten dort liegen sehen, ist sie weder in der Lage aufzustehen, noch selbstständig zu laufen.  

Als sie die Beamten zum Streifenwagen führen, wird sie jedoch plötzlich munter und fängt an aggressiv um sich zu treten.  

Nach dem Eintreffen im Polizeirevier Innenstadt weigert sich die betrunkene Frau, die Ausnüchterungszelle zu betreten und geht auf mehrere Polizisten los!

Sie tritt und schlägt um sich und beisst einer Beamtin sogar in den Knöchel. Die Beamtin erleidet dadurch eine blutende Wunde. 

Da die 19-Jährige einen Alkoholtest verweigert, muss ihr ein Arzt eine Blutprobe entnehmen. Das Ergebnis bestätigt, dass sie in Gewahrsam bleiben muss. Nachdem die Frau ihren Rausch ausgeschlafen hat, wird sie wieder auf freien Fuß entlassen. Gegen sie wird nun wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Körperverletzung ermittelt.

pol/kp

Mehr zum Thema

Kommentare