Handy & Geldbeutel geraubt

Um 3 Uhr früh: Messer-Mann überfällt 23-Jährigen!

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt – Kann man denn nachts keinen Schritt mehr durch die Quadrate machen, ohne Angst haben zu müssen? Einmal mehr begehrte Beute: Handy und Geldbeutel. Der Fall:

Schon wieder so ein brutaler Übergriff mitten in der City...

Ein 23-Jähriger am Mittwochfrüh gegen 3 Uhr unterwegs auf dem Weg vom Stadthaus in die L-Quadrate.

Plötzlich taucht ein etwa 20-jähriger Täter vor ihm auf, hält ihm ein Messer an den Hals! Dreist fordert er Handy und Geldbeutel von seinem eingeschüchterten Opfer.

Der Überfallene händigt dem Angreifer sein Hab und Gut aus, der sich dann in unbekannte Richtung aus dem Staub macht.

Täterbeschreibung: etwa 1,75 Meter, schlank. Er war zur Tatzeit bekleidet mit grauem Pullover, schwarzer Jacke und schwarzer Mütze oder Kapuze und spricht Kurpfälzer Dialekt.

----

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/174-5555 an die ermittelnde Kripo Heidelberg.

pol/pek

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare