Versuchte räuberische Erpressung

Unbekannter Täter bedroht Frau in Jugendzentrum mit Messer – Zeugen gesucht!

+

Mannheim-Innenstadt - Schockmoment für eine 47-jährige Frau, die gerade im Jugendzentrum CVJM arbeitet: Plötzlich steht ein Unbekannter mit Messer vor ihr und fordert Bargeld!

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Samstagnachmittag (20. Oktober) im Jugendzentrum des CVJM Mannheim in den Quadraten ereignet hat.

Was ist passiert?

Gegen 16:40 Uhr betritt ein bislang unbekannter Mann den Großen Saal des Zentrums. In einem der Räume arbeitet gerade eine 47-jährige Frau, bereitet ein Seminar vor. Als sie den Fremden anspricht, bemerkt sie plötzlich ein Messer in seiner Hand – der Täter fordert daraufhin Bargeld.

Die 47-Jährige reagiert geistesgegenwärtig und flüchtet aus dem Gebäude. Auf der Straße informiert sie dann mehrere Passanten über die Tat. Einer von ihnen heftet sich schließlich an die Fersen des mittlerweile geflüchteten Täters, lässt aber schließlich von ihm ab.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Anfang bis Mitte 30, vermutlich deutscher Staatsangehöriger, blondes Haar, wirkte ungepflegt, ca. 1,75 Meter  groß, schmale Statur, sprach leicht verwaschenes Deutsch, bekleidet mit olivgrünem Parka und Jeans, bei der Tatwaffe handelte es sich um ein Messer im Taschenmesserformat.

+++

Hinweisgeber, oder Personen, die aufgrund der übermittelten Personenbeschreibung Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter ☎ 0621/174-4444 zu melden.

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare