Auf Marktplatz niedergeschlagen

Streit geschlichtet und zum Opfer geworden!

+
Der Zeuge einer Auseinandersetzung am Marktplatz will einschreiten – und wird selbst attackiert! (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Weil ein 30-jähriger Mann am Sonntagmorgen in einen Streit zwischen einem Pärchen eingreift, wird er selbst zum Opfer und niedergeprügelt.

Ein 33-Jähriger gibt seiner Freundin gegen 10:40 Uhr auf dem Marktplatz in aller Öffentlichkeit eine Ohrfeige. Der Zeuge geht dazwischen – und wird daraufhin von seinem Gegenüber mit einem Faustschlag zu Boden geschlagen und anschließend getreten.

Als sich der 30-Jährige wieder aufrichten will, wird er von dem Begleiter des Schlägers auch noch von hinten gestoßen.

Beide Tatverdächtigen werden daraufhin vorläufig festgenommen. Während sein 32-jähriger Begleiter nach Feststellung seiner Identität wieder auf freien Fuß gesetzt wird, muss der 33-Jährige mit auf die Wache kommen. 

Bei der Auseinandersetzung erleidet das Opfer mehrere Prellungen. Gegen die beiden Schläger wird ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.