Am Samstag

„Schloss in Flammen“: Diese Straßen sind gesperrt! 

+
Straßensperrungen während der Veranstaltung „Schloss in Flammen“ (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Während das große Feuerwerk beim „Schloss in Flammen“ die Besucher begeistert, sollten Autofahrer die Straßensperrungen beachten: 

Von 20 bis 23 Uhr erleuchtet das große Feuerwerk den Nachthimmel über Mannheim – das „Schloss in Flammen“ kombiniert klassische Musik mit Pyrotechnik. 

Ab etwa 19 Uhr wird deshalb die Bismarckstraße im Bereich von A2/A3 bis L3/L4 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Anwohner können über die Quadrate zu- und abfahren. Autofahrer sollten die Bismarckstraße insbesondere über den Ring sowie über die Südtangente und den Fahrlachtunnel umfahren. 

Die Otto-Selz-Straße ist am Veranstaltungstag bis zum Abschluss der Abbauarbeiten nicht befahrbar. Der Stadtbahnverkehr fährt aber wie gewohnt – die Haltestellen „Schloss“ und „Universität“ werden auch während der Veranstaltung angefahren.

Unsere Fotos von vergangenen Veranstaltungen:

Feuerwerk und Operngesang beim „Schloss in Flammen“

Schloss in Flammen: Große Musik, großes Feuerwerk

Mehr zum Thema

Kommentare