Wer hat etwas gesehen?

Seltsamer Vorfall an Abendakademie – Zeugen gesucht!

+

Mannheim-Innenstadt - Eine Passantin meldet eine Schlägerei an der Haltestelle „Abendakademie“. Vor Ort treffen die Beamten einen jungen Mann, das vermeintliche Opfer, an. Der will jedoch keine Angaben machen.

Was hat sich in der Nacht zu Donnerstag an in der Innenstadt wirklich zugetragen?

Gegen 0:15 Uhr verständigt eine Passantin die Polizei und berichtet von einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten an der Straßenbahnhaltestelle „Abendakademie“. 

Als die ersten Funkstreifen kurz darauf vor Ort eintreffen, finden sie lediglich einen 25-jährigen, nur teilweise bekleideten Mann und zwei Personen aus einem Lokal in der Nähe vor. Sonst ist weit und breit niemand auf der Straße zu sehen.

Anfänglich erzählt der 25-Jährige, dass er wenige Minuten zuvor von sechs bis acht Personen erst angesprochen und dann verprügelt wurde. Doch dann will der junge Mann keine weiteren Angaben machen, verweigert die Kooperation und sagt, er wolle nichts mit der Polizei zu tun haben. Danach zieht er von dannen. 

----

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der junge Mann Opfer einer Straftat wurde, werden Hinweisgeber gebeten, das Polizeirevier Innenstadt unter der Telefonnummer 0621/1258-0 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

pol/rob

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare