Ab Spielzeit 2018/19 im NTM

Prominenter Zuwachs! Samuel Koch bald auf der Bühne in Mannheim

+
Wird künftig am Nationaltheater Mannheim zu sehen sein: Schauspieler Samuel Koch.

Mannheim/Darmstadt - Der Wechsel ist perfekt: Nach vier Jahren am Staatstheater Darmstadt wird Samuel Koch zur neuen Spielzeit das Ensemble des Nationaltheaters verstärken!

Die Bretter, die die Welt bedeuten...

Das Nationaltheater Mannheim bekommt ab der Spielzeit 2018/19 prominente Verstärkung, denn nach vier Jahren am Staatstheater Darmstadt schließt sich Schauspieler Samuel Koch (30) dem Ensemble in der Quadratestadt an.

Er kann extrem gut mit Text umgehen - es ist faszinierend, ihm zuzuhören und zuzusehen“, so Mannheims künftiger Schauspielintendant Christian Holtzhauer über die Verpflichtung des querschnittsgelähmten Mimen. 

Der Moment, der alles verändern sollte: Samuel Koch verliert bei seiner Wette in der ZDF-Show „Wetten, dass...“ während eines Sprungs die Kontrolle und verletzt sich beim Sturz schwer.

Ein Wechsel nach drei, vier Jahren ist nicht außergewöhnlich für junge Schauspieler. Ich freu mich aufs Nationaltheater Mannheim“, so Koch.

Der 30-jährige Schauspieler und ehemalige Stuntman ist nach einem schweren Sturz in der ZDF-Show „Wetten, dass...“ am 4. Dezember 2010 in Düsseldorf - die Live-Sendung wurde im Anschluss abgebrochen - an den Rollstuhl gefesselt. Doch Koch lässt sich nach diesem schweren Schicksalsschlag nicht unterkriegen und verwirklicht seinen Traum, macht Karriere als Schauspieler.

Nächster Halt: Mannheim!

dpa/rob

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Musik und Steckenpferd-Dressur: Tag zwei beim Maifeld-Derby 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.